Tag-Archive for » Korrektheit «

Klar haben wir auch immer daran geglaubt:

Griechen sind gaanz ehrliche Sparer. Fast so wie Schwaben. Ihre Regierungen gaben stets nur korrekt ihre Wirtschaftsdaten nach Brüssel. Nach bestem Wissen und Gewissen.

So wußten wir jahrelang, dass es uns künftig allen gut gehen wird. Eine griechische Regierung nach der anderen überbot sich in Korrektheit und Offenheit gegenüber den europäischen Partnern. Und als alles den Bach herunterging und das Kind längst im Brunen war, da hörten wir die noch immer marktschreierischen Worte von der unbändigen Stärke und Selbständigkeit der griechischen Wirtschaft…

So wie dann später von Irland, von Portugal und nun auch von Spanien. Und mit jedem Land, das die Geldheuschrecken leergefressen hatten wuchs der “Rettungsfond”, den Deutschland vor allem aufbringen muss.

Manche fragen sich wo das ganze Geld herkommen soll?

Ganz einfach: Europa steckt sich selbst das Geld zu! Schon die europäische Nationalpolitik ist oft vergnügungssteuerpflichtig. Da wird so viel Spaß fabriziert, dass der Rubel rollen muss.

An diesem Wochenende stimmen die Katalanen Barcelonas in einem nicht bindenden Memorandum über eine künftige Selbständigkeit ab. Also über eine Abspaltung vom wirtschaftlich lässlichen Restland. Macht aber nichts. Wenn es in Rest- Spanien regnet, schickt die EU ja einen Schirm…