Sollten wir alle nicht einmal darüber nachdenken, wie die so sehr begehrte Hilfe in Afghanistan weiter gegeben wird, wenn im Gegenzug die Mittelalterreligiösen töten?

Es ist unglaublich, wie in manchen Medien die Opfer dieser Bluttat zu Tätern umgedeutet werden. So als ob ein halbirrer, erfolgloser Prediger in den USA für die gesamte, westliche Welt spräche.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.